Braukulturland Franken
... wo Hopfen und Malz noch nicht verloren sind
Änderungsdatum Heute
  Bier & Philatelie
Die folgenden Sonderpostwertzeichen zum Thema Brauen & Bier wurden im Laufe der Jahre von Postunternehmen verschiedener Mitgliedsländer des
Weltpostvereins Weltpostverein (WPV)
Universal Postal Union
Union postale universelle
(UPU)
gegründet 1874
Flagge
Klick mich
herausgegeben zur Hervorhebung der lokalen Brautradition und Bierkultur des jeweiligen Landes. Die Anzahl der auf dieser Seite abgebildeten Sonderbriefmarken erhebt aber keinen Anspruch auf Vollzähligkeit.
Auch bei den Privatpostdienstleistern, wie z.B die LVZ Post GmbH in
Leipzig Leipzig
Stadtwappen
Klick mich
, BL
Freistaat Sachsen Bundesland
Freistaat Sachsen
Landeswappen und -flagge
Klick mich
, findet man inzwischen »bierige« Briefmarken in den Ausgabeprogrammen.
Seit bereits mehreren Jahren können Privatpersonen und private Unternehmen/Einrichtungen in einigen Ländern bei der offiziellen Postverwaltung frankaturgültige Sonderbriefmarken in den jeweils gültigen Portostufen mit einer eigenen Markenbildgestaltung bestellen. Die Kosten für die Herstellung und den Vertieb dieser personalisierten Briefmarken (PM) muss der private Auftraggeber bezahlen. Diesen Service bieten auch private Postdienstleister.

In Entwicklung ...

                         

  Deutschland  
In Deutschland befinden sich im Bundesland
Bayern Bundesland
Freistaat Bayern
Landeswappen und -flagge
Klick mich
die zwei ältesten Braustätten der Welt, in denen heute noch immer Bier gebraut wird. Im Jahre 1040 wurde unter dem Abt Arnold (1022-1041) in der
Benediktinerabtei Zeitgenössischer Bierfilz
»Ursprung des Bieres«
Klick mich
(OSB)
Weihenstephan Klosterbrauerei
Weihenstephan
Zeitgenössische Bierfilze
spiegeln die Geschichte der Brauerei wider
Klick mich
das erste Bier gebraut. Ab 1921 bis heute werden in Weihenstephan, seit 1937 ein Ortsteil der Stadt
Freising Freising
Stadtwappen
Klick mich
, RB
Oberbayern Regierungsbezirk
Oberbayern
Bezirkswappen
Klick mich
, die Biere unter dem Namen
Bayerische Staatsbrauerei
Bayerische Staatsbrauerei
Weihenstephan
Zeitgenössische Bierfilze
Klick mich
GmbH gebraut.
Unter dem Abt Brunger ging es im Jahre 1050 in der Benediktinerabtei (OSB) St. Georg Weltenburg mit dem Bierbrauen los. Bis heute werden in Weltenburg, seit 1974 ein Ortsteil der Stadt
Kelheim Kelheim
Stadtwappen
Klick mich
, RB
Niederbayern Regierungsbezirk
Niederbayern
Bezirkswappen
Klick mich
, in der ältesten Klosterbrauerei der Welt, unter dem Namen
Klosterbrauerei Weltenburg Klosterbrauerei
Weltenburg
Zeitgenössischer Bierfilz
Klick mich
GmbH jährlich ca. 30.000 Hektoliter Bier gebraut - mehrfach goldprämiert!
Zusammen mit dem Deutschen Reinheitsgebot für Bier aus dem Jahre 1516 entsteht damit ein prominetes Alleinstelllungsmerkmal für die deutsche Brau-, Bier- und Wirtshauskultur.
Im EU-Vergleich des jährlichen Pro-Kopf-Bierkonsums belegt Deutschland im Jahre 2020 mit 92 Litern den Platz »4« in der Statistik nach Tschechien (135 l), Österreich (100 l) und Polen(93 l).
Mi #1179 // 05. Mai 1983
Über 400 Jahre Deutsches Reinheitsgebot
Titelbild des ältesten Kommentars zum
Bierbraurecht, Quedlinburg (1677)
Warum wurde die Marke nicht im Jubiläumsjahr 1966 ausgegeben?
Mi #1999 //16. Juli 1998
Über 1100 Jahre Hopfenanbau
in Deutschland
Hopfenernte
Mi #3229// 07. April 2016
500 Jahre Reinheitsgebot für Bier
1516 - 2016
Ein Glas helles Bier
Biersorten in Deutschland
Mi #2820 // 09. September 2010
200 Jahre Oktoberfest,
München Landeshauptstadt München
Stadtwappen und -flagge
Klick mich
, BL
Bayern Bundesland
Freistaat Bayern
Landeswappen und -flagge
Klick mich

Größtes Bierfest der Welt
Typische Münchner Figuren auf einem Karussell
Mi #1135 // 16. Juni 1982
Freimarke (4er Block) - Industrie und Technik
Brauanlage

                         

  Österreich
Im EU-Vergleich des jährlichen Pro-Kopf-Bierkonsums belegt Österreich im Jahre 2020 mit 100 Litern den Platz »2«
in der Statistik nach Tschechien (135 l).
Absenderfreistempel mit Werbung der
Brauerei Brauerei Schwechat
Gründung 1632
Zeitgenössischer Bierfilz
Klick     mich
Schwechat Schwechat
Stadtwappen
Klick mich
in
Niederösterreich Niederösterreich
Landeswappen
Klick mich
- Abstempelung PA Wien 40 am 09.12.55
Das Briefmarkenausgabeprogramm »Meine Marke« der Österreichischen Post AG, welches den Postkunden die Möglichkeit bietet, eigene frankaturgültige Briefmarken nach ihren Wünschen selbst zu gestalten, erfreut sich einer großen Beliebtheit und eines regen Zuspruches. Die Post hat deshalb für diese personalisierten Postwertzeichen eine eigene Sammelbörse eingerichtet.
Mi #3013 // 26. August 2012
Traditionelle Gaststätten
Brauereigespann mit Festwagen
der Brauerei
Stiegl
Brauerei Stiegl Salzburg
Gründung 1492
Klick mich
,
Salzburg Stadt
Salzburg
Stadtwappen
Klick mich
, BL
Salzburg Bundesland
Salzburg
Landeswappen
Klick mich
Mi #3543 // 11. Juli 2020
Traditionelle Gaststätten
Bier Brauerei
Ottakring
Gründung 1837
Zeitgenössischer Bierfilz
Ottakring ist der Name des
XVI. Wiener Gemeindebezirks
Klick   mich
zur Stelze (Der Klassiker) im
Schweizerhaus,
Prater Klick mich
116,
Leopoldstadt Leopoldstadt
Bezirkswappen
II. Wiener Gemeindebezirk
Klick mich
, 1020
Wien Wien
Stadt- und Landesflagge
Stadt- und Landeswappen
Logo der Stadt Wien
Wien ist die Bundeshauptstadt der Republik Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer. Klick mich
ANK #3666 // 10. Juni 2022
Traditionelle Gaststätten
Augustiner Bräu
Augustiner Bräu
Gründung 1621
Kloster Mülln, Salzburg
Klick mich
, Kloster Mülln,
Salzburg Stadt
Salzburg
Stadtwappen
Klick mich
, BL
Salzburg Bundesland
Salzburg
Landeswappen
Klick mich
Kloster- und Brauereigebäude,
Maß Bier, Laugenbrezn, Leberkäse
   
  #8006724 - Personalisierte Briefmarke Historische Bierkrüge
Brauerei
Karl Riedmüller GmbH & Co KG Brauerei
Hainfeld
Gründung 1757
Klick mich

Hainfeld Stadt
Hainfeld
Stadtwappen
Klick mich
, BL
Niederösterreich Niederösterreich
Landeswappen
Klick mich
 
#8020348 - Personalisierte Briefmarke
150 Jahre Bierbrauerei
Zipf Zeitgenössischer Bierfilz
Brauerei Zipf
Gründung 1858
Klick     mich

(1858 - 2008)
im gleichnamigen OT der Gemeinde
Neukirchen Gemeinde
Neukirchen
Gemeindewappen
Klick mich
an der Vöckla,
BL
Oberösterreich Bundesland
Oberösterreich
Landesflagge und -wappen
Klick mich
Ansicht des Brauereigeländes
Personalisierte Briefmarke
#8006724 // 15. Mai 1955
50 Jahre Staatsvertrag
Die
Gösser Zeitgenössischer Bierfilz
Gösser Brauerei AG
Gründung 1860
Klick     mich
-Brauerei AG
in
Leoben Stadtgemeinde
Leoben
Wappen
Klick mich
-Göss, BL
Steiermark Bundesland
Steiermark
Landesflagge und -wappen
Klick mich
, ist die größte österreichische Biermarke und der Inbegriff für österreichisches Märzenbier.
#8134246 - Personalisierte Briefmarke
Zwei mit Bier gefüllte Maßkrüge aus Glas
»Tu Felix Austria - Prosit !«
Zentralverwaltung Bierfilzwerbung
Brau Union
Österreich AG
Klick   mich

Linz Landeshauptstadt
Linz
Stadtwappen
Klick mich
, BL
Oberösterreich Bundesland
Oberösterreich
Landesflagge und -wappen
Klick mich
Deckel eines Briefmarkenheftchens
aus dem Jahre 2013
Bier in Österreich
Personalisiertes Briefmarkenheftchen aus 4 x 62¢ und 4 x 70¢
frankaturgültigen Postwertzeichen mit Bildmotiven rund ums Bier.
Rohstoffe, Brauanlage, Lagerung, Biersorten.

                         

  Schweiz - Helvetia
Im EU-Vergleich des jährlichen Pro-Kopf-Bierkonsums belegt die Schweiz im Jahre 2020
mit 52 Litern den Platz »19« in der Statistik.
Die Schweizer Post würdigte mit der Ausgabe von zwei Sonderbriefmarken zum Thema »Bier« das eidgenössische Brauwesen.
Mi #2620 // 05. September 2019
Bierkrug gefüllt mit hellem Lagerbier,
Hopfendolden, Gerstenähren
Mi #2621 // 05. September 2019
Bierglas gefüllt mit dunklem Weizenbier,
Korb mit Hopfendolben, Weizenähren
Auswahl - eidgenössisches kantonales Brauwesen
Brauerei
Locher Brauerei Locher AG
Gründung 1886
Zeitgenössischer Bierfilz
AG
Appenzell Gemeinde
Appenzell Gemeindewappen
Klick mich
,
Kanton
Appenzell Innerrhoden Kanton
Appenzell Innerrhoden Kantonswappen und -flagge
Klick mich
Brauerei
Felsenau Brauerei Felsenau Bern
Gründung 1881
Zeitgenössischer Bierfilz

Bern, Kanton Bern Bundesstadt Bern [Berne]
und Kanton Bern
[Canton de Berne]
deutsch-franz. Sprachgrenze
Stadt- und Kantonswappen
Kantonsflagge
Klick   mich
[deutsch/franz. Sprachgrenze]
Brasserie
La Vouivre Brasserie La Vouivre Cortaillod
Gründung 2010
Zeitgenössischer Bierfilz

Cortaillod Gemeinde
Cortaillod Gemeindewappen
Klick mich
,
République et Canton de
Neuchâtel République et Canton de
[Republik und Kanton]
Neuchâtel
[Neuenburg]
Kantonswappen und -flagge
Klick mich
[Neuenburg]
Bieraria
Tschlin Bieraria Tschlin SA
Gründung 2004
Zeitgenössischer Bierfilz
Bockbier werbung
SA
OT Martina
Tschlin (ehem.) Gemeinde
Tschlin
Gemeindewappen
Im April 2012 erfolgte der Zusammenschluss mit der Gemeinde Ramosch Klick mich
Ramosch (ehem.) Gemeinde
Ramosch
Gemeindewappen
Im April 2012 erfolgte der Zusammenschluss mit der Gemeinde Tschlin Klick mich
Valsot
Gemeindewappen Am 01. Januar 2013 erhielt die Zusammenschluss-Gemeinde
Tschlin-Ramosch
ein neues Wappen und einen neuen Namen:
Valsot
(Unteres Tal, rät.)
Klick mich
, Chantun
Grischun Chantun
Grischun
(rätoromanisch)
Kantonswappen
Klick mich

[Graubünden (dt.),
Grigioni (it.)]
Il
Birrificio Il Birrificio di Bioggio
Zeitgenössischer Bierfilz
di Bioggio
Officina Officina della Birra SA
Gründung 1999
Zeitgenössischer Bierfilz
della Birra SA
  
Bioggio Gemeinde
Bioggio
Gemeindewappen
Klick mich
,
Repubblica e Cantone
Ticino Repubblica e Cantone
Ticino
Kantonswappen und -fahne
Klick mich
[Tessin]

                       

  Belgien
Im November des Jahres 2016 wurde das Belgische Bier in die Liste des immateriellen Kulturerbes als UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Die Kommission begründete ihre Entscheidung mit den in das frühe Mittelalter zurückreichenden
Klosterbrauereien Abteibier - St. Paul - Bierfilz
Gegründet 1651
Klick mich
, dem Geburtsort der belgische Braukultur. Entwickelt hat sich daraus eine heutige Vielfalt von über 1.000 belgischen Biersorten. Nahezu alle diese Biersorten werden aus einer für die jeweilige Sorte entwickelten Bierglasform getrunken, welche den Geschmack und das Aroma des Biers optimal hervorheben sollen. Diese unterschiedlich geformten Biergläser (Kelch mit breiter Öffnung, geschwungenes Tulpenglas, schmales Pilsenerglas usw.), immer bedruckt mit dem Logo/Namen der Brauerei, werden weltweit von Sammlern gesucht. Das
»Kutscherglas« Kwak
Flaschenbier und Kutscherglas
Zeitgenössischer Bierfilz
Klick mich
ist dafür bekannt, dass es zu Zeiten der Postkutschen auch noch den zusätzlichen praktischen Zweck als Glashalterung am Kutschbock erfüllte. Aber auch heute noch trinkt man das bernsteinfarbene
»Pauwel Kwak« Pauwel Kwak
Flaschenbier und Kutscherglas
Foto/Bierfilz
Klick mich
Bier der Brauerei
Bosteels Brauerei Bosteels
Gründung 1791
Zeitgenössischer Bierfilz
Klick mich
in
Buggenhout Gemeinde
Buggenhout
Gemeindewappen und -flagge
Klick mich
, Provinz
Ostflandern Provinz
Ostflandern
Provinzflagge und -wappen
Klick mich
, aus dem traditionellen
»Kutscherglas« Zwei Kwak-Gläser
mit Doppelhalterung
Klick mich
.
Eine etwas besondere belgische Bierspezialität sind die »Lambic«-Biere (70% Gerste, 30% Weizen), welche aus einer Spontangärung mit in der Luft vorhandenen wilden Hefen entstehen. Zunächst vergärt das Bier bis ca. 5 % Alkohol durch die Wirkung von Saccharomyces cerevisiae. Für die Restgärung sind Dekkera bruxellensis und Brettanomyces lambicus verantwortlich. Diese Hefen sind in der Region
Brüssel-Hauptstadt Region
Brüssel-Hauptstadt
Regionswappen und -fahne
Klick mich
im Tal des Flusses Senne heimisch. Die abschliessende
Gärung Lambic-Gärung in Holzfässern Klick mich
erfolgt in Eichen- oder Kastanienfässern. Im Grunde genommen wird hier Bier auf die traditionelle Weise hergestellt, wie es bis zur Entdeckung der mikrobiologischen Zusammenhänge (um 1880) üblich war. In der Nachverarbeitung von Lambic-Bier entsteht in der Regel aus einem Verschnitt von mehreren Jahrgängen des Bieres die Biersorte
Geuze Brouwerij Boon
Geuze
Bierfilz
Klick mich
. Dazu leitet der
Geuzesteeker Fass eines Geuzesteekers zum
Mischen von Lambic-Bieren
unterschiedlicher Gärung und Reife.
das Lambic-Bier durch mehrere Lambic-Kessel, bis der Verschnitt die vorgeschriebene Qualität erreicht hat. Die Geuze zeichnet sich durch einen gewöhnungsbedürftigen, milch- und essigsaueren Geschmack aus, weil bei der Spontangärung des Lambics auch Milchsäurekulturen in den Sud gelangen. Lambic ist auch die Basis für eine weitere belgische Bierspezialität. Dazu wird während der Gärung das Lambic mit Früchten bzw. Fruchtkonzentrat versetzt. Weit verbreitet ist der Zusatz von Kirschen, wodurch das beliebte
Kriek Kriek - Bierfilz Klick mich
-Bier entsteht. Neben dem
Kirschlambic Kriek-Glas
werden von den Brauereien in der Region Brüssel auch andere Fruchtlambics aus heimischen Früchten gebraut.
Im EU-Vergleich des jährlichen Pro-Kopf-Bierkonsums belegt Belgien im Jahre 2018 mit 67 Litern den Platz »17« in der Statistik. (Aktuelle Jahreswerte sind zur Zeit leider nicht verfügbar.)
Am 28. Januar 1984 hat die Belgische Postverwaltung im Rahmen der Serie »Made in Belgium« die erste Sonderbriefmarke zum Thema »Brauen & Bier« herausgegeben. Bis heute wurden von der Belgischen Post im Abstand von längeren, unregelmäßigen Zeiträumen weitere »bierige« Postwertzeichen mit ansprechendem Markenbild an die Postschalter gebracht, darunter auch eine Briefmarke, welche die unterschiedlichen Bierglasformen für die verschiedenen Biersorten thematisiert. Anlässlich des Eintrages der belgischen »Brautradition und Bierkultur« in die Liste des Weltkulturerbes im November 2016 hat die belgische Post im Januar 2018 den Briefmarkenblock »Die Belgische Bierkultur« herausgegeben.
Auch auf einem 0€-Souvenir-Schein und mit Gemälden im öffentlichen Raum pflegt Belgien sein »bieriges« Image.
Der Verband der belgischen
Brauer Die Belgischen Brauer
Logo
Klick mich
und das belgische Brauereimuseum befinden sich in
Brüssel (Haupt)Stadt Brüssel
Stadtwapppen und -fahne
Klick mich
, Großer Markt 10 (Haus zum goldenen Baum).
Belgische Brauereien     Versandhandel Belgische Biere     Belgische Briefmarken Kataloge
COB/Mi #2114/2167 //
28. Januar 1984
ex Serie »Made in Belgium«
Erntemaschine, Brauanlage,
gefüllter Bierkrug,
Kasten mit Bierflaschen
COB/Mi #2230/2282 //
11. Oktober 1986
»Jahr des belgischen Bieres«
Hopfendolden, Gerstenähren,
gefülltes Bierglas
COB/Mi #4282/4328 //
08. Oktober 2012
ex Block #202/169 der Serie
»Belgische Regionen«
Region Condroz,
Regionale Biere
Mi #8038 // 01. Augugst 2016
ex Kleinbogen #8031/8040
150 Jahre diplomatische
Beziehungen zwischen
Japan Staat
Japan
日本国 (Nippon-koku)
Nationalflagge und -siegel
Klick mich
und Belgien
Gefülltes Glas dunkles Bier
Das Bild zeigt mehrere Klostergebäude als oberen Abschluss eines horizontalen
Zusammendruckes von sechs Sonderbriefmarken:
»Belgische
Trappisten Logo der
Internationalen
Trappistenvereinigung
Klick mich
(OCSO) Klosterbiere «
COB/Mi #4195-4200 Blk 197/#4241-4246 Blk 165 // 16. Januar 2012
Horizontaler Zusammendruckstreifen
Bildmotiv: Bierflasche und Kronkorken, gefülltes Glas Bier
Achel Zeitgenössischer Bierfilz
Klosterbrauerei Achel
Braustätte seit 1850
Klick mich
-
St. Benedikt Wappen der Abtei
St.Benedikt
Klick mich
Hamont-Achel Stadt Hamont-Achel
Stadtwappen und -flagge
Provinz Limburg
Provinzwappen
, Provinz Limburg
Chimay Zeitgenössischer Bierfilz
Klosterbrauerei Chimay
Braustätte seit 1860
Klick   mich
-
Scourmont Wappen der Klosterbrauerei
Notre-Dame de Scourmont
Braustätte seit 1862
Abtei seit 1871
Klick   mich
Chimay Gemeinde Chimay
Gemeindewappen und -flagge
Provinz Hennegau
Provinzflagge und -wappen
, Provinz Hennegau
Westvleteren Zeitgenössischer Bierfilz
Klosterbrauerei Westvleteren
Braustätte seit 1839
Klick   mich
-
St. Sixtus Wappen der Abtei
Westvleteren
(St. Sixtus)
Gründung 1831 (Priorat)
Abtei ab 1871
Klick   mich
Vleteren Gemeinde
Vleteren
Gemeindewappen
Klick mich
, OT Westvleteren,
Provinz
Westflandern Provinz Westflandern
Provinzflagge und -wappen
Rochefort Zeitgenössischer Bierfilz
Klosterbrauerei Rochefort
Braustätte seit 1952
Klick mich
-
N. D. de Saint-Remy Logo der Abtei
Rochefort
1230 - 1792, Neugründung 1887
Klick   mich
Rochefort Stadt
Rochefort
Wappen
Klick mich
, Provinz
Namur Provinz Namur
Provinzflagge und -wappen
Brauerei    Zeitgenössische Bierfilze und Reklametafeln
Klosterbrauerei Westmalle
Braustätte seit 1836
Klick   mich
- Westmalle -
Abtei Wappen der Abtei
Westmalle
Klick   mich
Malle Gemeinde Malle
Gemeindewappen und -flagge
Provinz Antwerpen
Provinzflagge und -wappen
, Provinz Antwerpen
Brauerei Zeitgenössischer Bierfilz
Klosterbrauerei Orval
Braustätte seit 1931
Klick   mich
- Orval -
Abtei Wappen
des 50. Abtes der
Abtei von Orval
Menne Effleur
(1757 - 1764)
Klick   mich
Florenville Gemeinde
Florenville
Wappen
Klick mich
, OT Villers-devant-Orval,
Provinz
Luxemburg Provinz Luxemburg
Provinzflagge und -wappen
 
COB/Mi #0567/0564 // 01. Juli 1941
Sonderpostwertzeichen mit Zuschlag
zum Wiederaufbau (1926 - 1948)
des Klosters Orval
Januar 2016 #3 // Personalisierte Briefmarke
Trappistenbiere - gefülltes Bierglas und Bierflasche
der Klosterbrauereien Orval, Westmalle, Chimay
COB/Mi #3581/3628
(ex Klb B137)
19. November 2006
Belgische Spezialitäten
Trappistenbier
der Abtei in Orval
COB/Mi #3073/3123 Zf // 08. Juni 2002
850 Jahre
Prämonstratenser Das Wappen des
Ordens der
Prämonstratenser
Chorherren
Klick mich
(O.Praem.) Abtei
»Unserer Lieben Frau von Leffe«
Braustätte Klosterbrauerei
Leffe
Zeitgenössischer Bierfilz
Werbeplakat
Klick   mich
seit dem Jahre 1240
Dinant Stadt Dinant
Stadtwappen und -flagge
Provinz Namur
Provinzflagge und -wappen
, Provinz Namur
Leider gehört das Abteibier
»Leffe« Zeitgenössische Bierfilze
für das Leffe Abteibier
heute zu
»AB Inbev« Logo der Brauereigruppe
»Anheuser-Busch
International beverages«
Klick     mich
der größten (Industrie)Brauereigruppe der Welt mit Sitz in
Brüssel Links:
Flagge der Stadt Brüssel
Rechts:
Flagge der Region
Brüssel-Hauptstadt
.
COB/Mi #3586/3636
(ex Klb B137)
19. November 2006
Belgische Spezialitäten
Geuze (Bier)
der Brauerei
Boon Zeitgenössischer Bierfilz
der Brauerei Boon
Gründung 1975
Klick mich
in
Halle Stadt Halle
Stadtwappen und -flagge
Provinz Flämisch-Brabant
Provinzflagge und - wappen
, OT Lembeek,
Provinz Flämisch-Brabant
Anlässlich des Eintrages der belgischen »Brautradition und Bierkultur« in die Liste des Weltkulturerbes im November 2016 edierte die belgische Post im Januar 2018 den Briefmarkenblock »Die Belgische Bierkultur« mit fünf Sonderpostwertzeichen.
COB/Mi #4748/4801 // 29. Januar 2018
ex Blk #251/221
Brauanlage
COB/Mi #4749/4802 // 29. Januar 2018
ex Blk #251/221
Rohstoffe, Bierglasformen
COB/Mi #4750/4803 // 29. Januar 2018
ex Blk #251/221
Hopfenanbau
COB/Mi #4751/4804 // 29. Januar 2018
ex Blk #251/221
Gastronomie
COB/Mi #4752/4805 // 29. Januar 2018
ex Blk #251/221
Soziale Kontakte
Mi #5105 // 24. Januar 2022
ex Blk #268
Regionale Käsespezialitäten
Gouda, Bierkäse

                         

  Großbritannien  
Im europäischen Vergleich des jährlichen Pro-Kopf-Bierkonsums belegt das
»Vereinigte Königreich von Großbritannien & Nordirland«
im Jahre 2020 mit 61 Litern den Platz »15« in der Statistik.
Als Standardbiere werden in einem britischen Pub(lic house) die obergärigen Bierstile Ale (mit zahlreichen Adjektiven bitter, old, pale, real ...) und Stout (Porter) ausgeschenkt. Seit Mitte der 1990er Jahre fließt aber auch in immer mehr Pubs das untergärige
Lager Britisches
Lagerbier
Logo
Klick mich
aus dem Zapfhahn, das aber immer importiert bzw. von einigen britischen
Brauereien Wrexham Lager Brewery Co Ltd
Wrexham, Wales
Zeitgenössische Bierfilze Klick mich
in Lizenz gebraut wird.
Das Bier im Pub wird in der Regel aus einem Pint (= 0,5683 l)
kegelförmigen Gut gefülltes kegelförmiges
1-Pint-Glas Ale
conical») Glas ohne Henkel getrunken, wobei aber auch noch andere Bierglasformen im Gebrauch sind. Ein Glas Ale wird bis zum Rand gefüllt, wobei sich nur eine dünne Schaumschicht bildet, die sich nicht lange hält. Ale wird nicht mit Kohlensäure gezapft, sondern nur durch Muskelkraft mit einer
Handpumpe Handpumpen für verschiedene Ale-Sorten,
um das Bier vom Fass ins Glas zu füllen.
Brauerei Shepherd Neame Ltd,
älteste Brauerei Großbritanniens,
gegründet 1698
Faversham, Kent, England
Klick mich
auf der Theke vom Fass in das Glas gepumpt. Die dadurch fehlende Schaumkrone, hierzulande ein wichtiger Bestandteil eines »gepflegten« Bieres, veranlasst immer wieder kontinentale Lageristen, mangels Fachwissen zu behaupten, dass englisches Bier schal und abgestanden schmecken würde.
Während des »Ersten Weltkrieges« wurde im Jahre 1915 die abendliche Schließung der Pubs um 23:00 Uhr (11 p.m.) gesetzlich festgelegt. Damit sollte sichergestellt werden, dass die Beschäftigten in der Rüstungsindustrie morgens ausgeschlafen, nüchtern und pünktlich zur Arbeit erscheinen. Seit dieser Zeit läutet der Wirt ca. 20 Minuten vor der Sperrstunde eine Glocke und verkündet lautstark "Last orders, please". Meistens wird dadurch ein hektisches Gedränge an der Theke ausgelöst, weil die Gäste schnell noch ein letztes »Pint« in sich hineinschütten wollen. Am 24. November 2005 wurde das inzwischen 90-jährige (»Traditions«)-Gesetz im gesamten UK & NI aufgehoben und auch für Pubs die Sperrzeit auf 02:00 Uhr (02 a.m.) verkürzt. Umfragen haben allerdings ergeben, dass sich die große Mehrzahl der Pubs (ausgenommen in größeren Städten) auch weiterhin an die bisherige traditionelle Regel halten will.
Britische Pub Etikette von Sandra Wickert
Für den britischen Postdienst ist die
Royal Mail Links:
Logo in England, Schottland, Nordirland
Rechts:
Walisisches Logo
Klick     mich
(Group Ltd.) zuständig, gegründet im Jahre 1516 als staatliche Behörde von Heinrich VIII. Tudor (* 1491, 1509, † 1547). Am 01. Mai 1840 brachte RM die erste Briefmarke der Welt auf den Markt, bekannt unter dem Namen »One Penny black«. Die Briefmarke zeigt eine Büste von Königin Victoria (* 1819, reg. ab 1837, † 1901). Im Jahre 1969 wird die staatliche Behörde RM in ein Unternehmen in Staatsbesitz umgewandelt. Im Jahre 2013 wurde das Unternehmen als Aktiengesellschaft teilprivatisiert. Die Regierung behielt zunächst 30% der Unternehmensanteile, trennte sich 2015 dann aber vollständig von diesen, womit die 499-jährige Geschichte der Royal Mail im Staatsbesitz für immer zu Ende ging.
Mit den Abbildungen historischer Wirtshausschilder auf den Deckeln einer Briefmarkenheftchenserie (1994) und auf fünf Sonderbriefmarken (2003) hat die Royal Mail an die traditionsreiche britische Wirtshauskultur erinnert und diese damit gewürdigt (siehe unten).
SG/MI #2392/2147
»The Station«
(Enamel sign)
illustrated by
Andrew Davidson Andrew Davidson studied graphic art and design at Norwich and the Royal College of Art. He is a well-known commercial artist and book illustrator. As one of the illustrators behind a ground-breaking project for John Smith's Yorkshire Brewery, Davidson used vitreous enamel in pub sign art for the first time.

for
John Smith's Zeitgenössischer Bierfilz Klick   mich
Brewery in
Tadcaster,
North Yorkshire Zeremonielle Grafschaft
North Yorkshire
Flagge und Wappen

Klick mich
, England
In 1986 the sign hung outside a pub
in Thurnscoe, South Yorkshire.
Gleisanlagen eines Bahnhofs
SG/MI #2393/2148
»Black Swan«
(or »Mucky Duck«, vernacular)
painted by
Stanley Chew Stanley Chew studied at the Royal College of Art. After war service, he moved to Devon where he spent the rest of his life. Starting in 1960, he painted more than 600 signs, mostly in the West Country and mostly for bass fishing (see bass sign below). He is especially noted for his use of colour.
Painted in 1987 for a
pub The Black Swan first appeared on a pub sign in Lincoln in 1660. Many pubs called the White Swan, a mediaeval emblem of innocence, saw their signs painted black as a sign of mourning by publicans angry at the gin tax of 1736.
in
Falmouth, Cornwall, England.
»Schwarzer Schwan«
(oder »Schmutzige Ente«, Volksmund)
Klick mich
SG/MI #2394/2149
»The Cross Keys« Ersttagsstempel - 12.8.2003
»The Cross Keys«
Hereford, Herefordshire, England

painted by
George Mackenney George Mackenney, one of the most prolific signpainters of the postwar period, studied at art school in the 1930s. He painted more than 6,000 signs, many of them for the »Eagle Brewery« of Charles Wells (see image of beer mat below) in the market town of Bedford, Bedfordshire, England in a career that lasted over 30 years. Zeitgenössischer Bierfilz Klick mich
Pub info About the Pub
How so many Herefordshire locals would have been in the days when everyone toiled for a living in the fields. Run by the same licensee for over 48 years, this is a place for people who enjoy drinking in the slow lane. A favourite for its atmosphere and charm, this is a pub at the heart of its rural community. A single long narrow room, with original beams, totally exposed stonework, and basic bench seating, divides into two separate bar areas - each book-ended with cosy real fires. No food except Saturdays, when filled rolls are available.
Regular ales
This pub serves 3 regular beers (Otter Ale, (Wye Valley Butty Bach, Wye Valley Corbin's Ale) and one changing beer.
Common sign in Christian heraldry,
St. Peter holds the keys of the
»Kingdom of Heaven«.
Petrus mit den Schlüsseln
zum Himmelreich
Europa - Britische Wirtshausschilder - British Pub Signs
SG/Mi #2392-2396/2147-2151 // 12. August 2003
#2392/2147 gibt es auch als
4er-Block 4er-Block SG# 2392a - »The Station« - 16. März 2004
Heftchenblatt № 3 aus Markenheft № DX32 - »Letters by Night«
im Markenheft DX32 »Letters by Night«
SG/Mi #2392/2147 und #2393/2148 tragen auf dem Markenbild rechts unten das -Logo
und gehören deshalb zum Themengebiet »Plakatkunst - Poster Art« der -Briefmarken 2003.
SG/MI #2395/2150
»The Mayflower«
painted by
Ralph Gordon Ellis Ralph Gordon Ellis became an artist after service in World War I and was a noted painter of portraits and landscapes as well as inn signs. In a 30-year career, he painted over 250 signs for long-gone breweries such as Atkinson's, Brickwood's, Fremlin's, Watney, and Whitbread.
The »Mayflower« pub (formerly »The Spread Eagle«)
in
Rotherhithe Mayflower
English heritage - Blue plaque
, East London, Southwark
has an unusual link to philately.
It does not just sell beer, it is also licensed to sell
both English and American stamps, originally granted
for the benefit of seamen.
»Mayflower« war der Name des Auswandererschiffes
mit dem die »Pilgerväter« im Jahre 1620 von
Plymouth,
Devon Grafschaft
Devon
Flagge und Wappen
, England, aus nach Amerika segelten,
um dort ein neues Leben zu führen.
SG/MI #2396/2154
»The Barley Sheaf«
painted by
Joy Cooper Joy Cooper worked under her maiden name, Linton, and painted many signs in a bold contemporary style for the St Austell Brewery in Cornwall in the 1940s. The brewer's chairman, Egbert Barnes, was a noted connoisseur of modern art and architecture.
The sign was created for the
St Austell Brauerei St Austell
Gründung 1851
Zeitgenössische Bierfilze
Klick   mich
Brewery's pub in
Bodmin,
Cornwall Grafschaft Cornwall
Flagge und Wappen
, England,
and other examples of this rare sign exist in nearby Truro, Cornwall and Hinckley,
Leicestershire Grafschaft Leicester
Flagge und Wappen
, England.
Garbe von Braugerste vor ländlicher Umgebung

  Serie von vier Briefmarkenheftchen mit Abbildungen historischer Wirtshausschilder von Postkutschenstationen auf dem Heftchendeckel und dem Aufdruck »50p Royal Mail Stamps Two at 25p« auf der Vorderseite des Deckels.
Illustriert von Andrew Davidson - Druck von Harrison & Sons Ltd.
Die Markenheftchen beinhalten das Heftchenblatt SG/Mi #Y1689I/HB180.
SG# FB68 // 25. Januar 1994
Swan with Two Necks, London
SG# FB69 // 26. April 1994
Bull and Mouth, London
SG# FB70 // 06. Juni 1994
Golden Cross, London
SG# FB71 // 06. September
Pheasant Inn, Wiltshire

                         

  Jersey
*** TEXT ***
xxxx xxxx xxxx xxxx

                         

  Tschechoslowakei
Im EU-Vergleich des jährlichen Pro-Kopf-Bierkonsums belegt Tschechien im Jahre 2020
mit 135 Litern den Platz »1« in der Statistik vor Österreich (100 l) und Polen (93 l).
xxxx xxxx xxxx

                         

  Sonderbriefmarken
Brauen & Bier
von Postunternehmen weltweit
Mi #591 // 06. März 2013
3er-Streifen aus einem Bogen aus 8 Marken + 1 Zierfeld
140 Jahre Brauerei ( 1873 Banjalučka Pivara) in
Banja Luka Banja Luka
Бања Лука
Stadtwappen
Klick  mich
,
Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina
Bosna i Hercegovina
Босна и Херцеговина
Nationalflagge und -wappen
Klick  mich
[Republika Srpska] Republika Srpska
Република Српска
Flagge der Republik
Klick  mich

Historischer Holzkrug und modernes Bierglas mit überschäumenden Bier
Zierfeld:
Trappistenabtei
Marija-Zvijezda Kloster
Marija-Zvijezda
Mariastern
Wappen
Klick mich
(Mariastern)
     
*** TEXT ***
xxxx xxxx xxxx xxxx

copyright
Unsere Webseiten sind für den Microsoft IE 6.0 oder höher und für eine Bildschirmauflösung von 1024x768 Pixel optimiert.
Bitte aktivieren Sie die Funktion »Javascript« in Ihrem Browser und deaktivieren Sie einen eventuellen PopUp-Blocker.